Herzlich willkommen auf Dyskalkulie-Rechenschwaeche.de!

BLOG

Auch in diesem Jahr wird die Brazilian-German Winter School on Numerical Cognition an der Universidade Federal de Minas Gerais (UFMG) in Belo Horizonte stattfinden. Als eine von sieben Speakern wird Prof. Dr. Annemarie Fritz-Stratmann an der fünftägigen Winder School teilnehmen, deren Ziel es ist, das Interesse junger WissenschaftlerInnen für die verschiedenen Forschungsfelder des Bereichs “Numerische Kognition” zu stimulieren und den wissenschaftlichen Austausch zwischen brasilianischen und deutschen Forschungsgruppen zu fördern. Im Fokus der Winter School stehen die internen kognitiven Prozesse und die externen Einflussfaktoren Numerische Kompetenzen auf typisches und atypisches numerisches Lernen (“Dyskalkulie”).
Gefördert wird die Brazilian-German Winter School on Numerical Cognition vom Partnerprogramm von DAAD und CAPES (Fundação Coordenação de Aperfeiçoamento) “PROBAL”.

Prof. Dr. Annemarie Fritz-Stratmann wurde in das Board of Editorials der Zeitschrift “Lernen und Lernstörungen” aufgenommen. “Seit 2012 erscheint die erste Zeitschrift im deutschsprachigen Raum, die sich auf die Themenbereiche Lernen und Lernstörungen spezialisiert und diese interdisziplinär untersucht. […] In den Hauptrubriken ‘Fokus Forschung’ und ‘Fokus Anwendung’ werden Originalarbeiten, Übersichtsarbeiten, evidenzbasierte Interventionsstudien sowie aktuelle Praxisberichte in deutscher und gelegentlich in englischer Sprache publiziert. Wissenschaftliche Beiträge werden von Praktikern kommentiert, Praxisbeispiele wissenschaftlich eingeordnet. Die Zeitschrift schlägt somit die Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis.” (Quelle: www.hogrefe.de/produkte/zeitschriften/lernen-und-lernstoerungen)

Das “International Handbook of Mathematical Learning Difficulties. From the Laboratory to the Classroom” ist bei Spriger erschienen! This comprehensive volume provides teachers, researchers and education professionals with cutting edge knowledge developed in the last decades by the educational, behavioural and neurosciences, integrating cognitive, developmental and socioeconomic approaches to deal with the problems children face in learning mathematics.